Behandlungen

Erwachsene Kieferorthopädie

Beratungszimmer in der Fachpraxis für Kieferorthopädie Dr. Ina Hofmann-Spelz in Freudenberg. Foto © Dietrich Hackenberg

Eine kieferorthopädische Behandlung ist nicht nur für Kinder und Jugendliche interessant. Eine schöne Zahnstellung sorgt auch bei Erwachsenen für ein länger gesundes Gebiss.
Bei Zahnersatz ist eine regelmäßige Zahnstellung Voraussetzung, um eine frühe Abnutzung zu vermeiden. Durch kieferorthopädische Maßnahmen können Zähne aufgerichtet werden und ihre Lebenserwartung gesteigert werden.

Farbmuster Kieferorthopädie. Foto Dietrich Hackenberg

Farbmuster

Umfassende Diagnostik
Unsere Diagnose stellen wir anhand von Zahnmodellen und Röntgenbildern. Wir beraten Sie ausführlich über Behandlungsmöglichkeiten. Zusammen mit Ihnen finden wir die für Sie beste Lösung.
Set-up-Diagnostik
Simulation des angestrebten Behandlungsergebnisses im direkten Vergleich mit dem vorliegenden Befund.
Festsitzende Therapie
Multibracketapparaturen (bekannt als feste Zahnspange) – Spezialbrackets.

Feste Zahnspange — oben mit unauffälligen klaren Brackets, unten mit Metallbrackets. Foto Dietrich Hackenberg

Feste Zahnspange — oben mit unauffälligeren klaren Brackets, unten mit Metallbrackets

Aligner-Therapie
Nahezu unsichtbare Behandlung zur Beseitigung kleinerer Zahnstellungsfehler.

Transparente Aligner. Foto Dietrich Hackenberg

Transparente Aligner

Kombinationstherapie
In enger Zusammenarbeit mit Zahnarzt, Parodontologe, Implanteur oder Kieferchirurg — bestmögliche Behandlungsplanung.
Knierschtherapie
Um den Zahnabrieb bei Nacht aufzuhalten und die Geräuschkulisse für den Partner zu mindern.
Schnarch- & Schlafapnoetherapie
Für einen ausgeruhten „Guten Morgen“.
Langzeitretention
Zur lebenslangen, unsichtbaren Sicherung des Behandlungsergebnisses.
Ausübung von Hobbys mit Zahnspange
Schutz bei fester Zahnspange:
Sportmundschutz
Individuell angepasst (auch während der festen Zahnspangenzeit zu tragen). Zum Schutz der Zähne, Schleimhäute, der Lippen sowie der Zahnspange während der Ausübung von verschiedenen Sportarten (Fußball, Selbstverteidigungssportarten, usw.).

Trompetenschutz
Wird über die Brackets getragen und dient zum Schutz der Lippen und des Musikinstrumentes, gerade in der Eingewöhnungszeit mit einer festen Zahnspange, um keine kostbare Übungszeit zu verpassen.